Wusstest du, dass > empfindliche Haut

Die Epidermis, ein sinnliches Gewebe

Zusätzlich zu der Barrierefunktion ist die Haut in  Wahrnehmungen verschiedener Stimuli involviert. Das somatosensorische System ist ein Teil davon. Die sensorischen Neuronen des peripheren Nervensystems senden primäre-afferente Fasern an die Haut, kreuzen die Dermis und dringen in die Grundmembran ein. Epidermale Zellen innervieren oder bleiben als freie Nervenenden zurück. Alle epidermalen Zellen exprimieren sensorische Proteine und Neuropeptide, die bei der Regulation des Neuroimmunsystems helfen.

Die Epidermis ein sinnliches Gewebe

Das Syndrom der empfindlichen Haut

Die empfindlichen Haut, auch intolerant, reaktiv, hyper-reaktiv oder reizbar genannt, ist ein bekanntes Syndrom in Europa. Es wird eine Prävalenz von 50% bei Frauen und 30% bei Männern geschätzt.

Die empfindliche Haut ist eine, die sehr übertrieben auf Stimuli wie Wind, UV-Licht, Kälte, Kosmetik und tägliche Hygieneprodukte, Verseuchung, Stress, hormonelle Veränderungen etc. reagiert. Die identifizierbaren, objektiven Zeichen sind: Teleangiektasien, Trockenheit, Desquamation, Erythem und Ödem. Während subjektive Zeichen Juckreiz, Dichtheit, warme Haut, Kribbeln und starke Reizungen sind.

Die Symptome der empfindlichen Haut werden durch eine abnormale Penetration von Irritationen über die Epidermis, aufgrund einer defiziten Barrierefunktion, provoziert. Veränderungen in der Epidermis sind erkennbar in interzellularen Schichten, die richtige Verdichtungen der Zellschichten verhindern. Die Hautschicht ist zerbrechlicher und der Schutz vor der äußeren Umwelt ist geringer.

Das Syndrom der empfindlichen Haut

Gleichzeitig existiert bei empfindlicher Haut eine geringe, limitierte Toleranz für äußere Stimuli mit einer sensorischen Disfunktion in den Nervenenden der Haut und eine Abnahme der Toleranzschwelle auf äußere Reize. Deshalb verursachen Stimuli bei nomaler Haut keine Reaktion, bei empfindlicher Haut kommt es zu Irritationen, Juckreiz und Brennen.

Empfindlichkeitsschwelle bei normaler und empfindlicher Haut

Anti-Flecken Behandlung für empfindliche Haut

Bella Aurora hat bio10 empfindliche Haut genau für diesen Hauttyp entwickelt. Es enthält aktive Inhaltsstoffe, die in 4 Reparaturmechanismen dunkle Flecken, bei empfindlicher Haut, behandeln:

  1. Stärkung der Barrierefunktion
  2. Endzündungshemmende Wirkung
  3. Blockade der Überempfindlichkeit
  4. Reduktion der sichtbaren Kapillaren

Nicht nur die aktiven Inhaltsstoffe sind an die Bedürfnisse der empfindlichen Haut angepasst, auch die Auflösungsmittel. Es wurden nur hautverträgliche Auflösungsmittel ausgewählt und in die Formel mit der Mindestkonzentration eingebunden. Parabene, Farbstoffe und Silikon werden nicht verwendet. Allergiefreies Parfüm ist eingebunden, um überempfindliche allergische Reaktionen vorzubeugen.

bio10 empfindliche Haut