esenptitderu

Bella Aurora Labs – neuer Unternehmenserfolgsfall in der internationalen Lehre des IESE

Ende November fand in Barcelona zum 4. Mal das Projekt „Fälle des Strategischen Wandels“ statt, das aus der Zusammenarbeit zwischen der Agentur für die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens der katalanischen Regionalregierung (Acció) und der Business School IESE hervorgegangen ist.

Im Rahmen der Feierlichkeiten wurden drei Erfolgsfälle vorgestellt, darunter der von Bella Aurora Labs, der von IESE für seinen Wandel, um sich an die neuen Anforderungen eines globalisierten und extrem schnell wechselnden Marktes gewürdigt wurde.

José Luis Nueno, Professor für Vertriebsleitung am IESE und Doctor of Business Administration der Harvard University, verglich die Kosmetikmarke Bella Aurora dabei mit „einem Phönix, der aus der Asche steigt und mithilfe der web 2.0 seine Brand Equity erneuert und Jahr für Jahr zweistellige Wachstumszahlen einfährt“.

Der Geschäftsführer von Bella Aurora Labs, Josep Maria Martinez Ribes, fügte hinzu, dass das Wachstum von Bella Aurora der positiven Philosophie seines Teams aus mehr als 200 hoch engagierte Mitarbeiter zu verdanken sei, die sich den Werten der Organisation und des Kundendienstes verschrieben haben.

„Wir arbeiten für das Wohlgefühl der Menschen. Nicht umsonst lautet unser Motto: Wir arbeiten von Herzen, damit Sie sich gut fühlen. Durch unsere Dienstbereitschaft verbessern wir uns. Mit anderen Worten: mit Herzen und im Dienste des Wohlgefühls anderer arbeiten. So leben wir unsere Arbeit und geben ihr diesen Sinn. Ich würde mir wünschen, dass sich die Studenten des IESE an diese Botschaft erinnern, wenn Sie den Fall Bella Aurora auf dem Schreibtisch vor sich liegen haben“, appelliert Josep Maria Martinez Ribes.